Frankfurt/Main

Deutsche in Kauflaune: Kleidung und Reisen sind besonders gefragt

Frankfurt/Main. Gute Nachrichten für den Einzelhandel vor dem anstehenden Weihnachtsgeschäft: Die Menschen in Deutschland sind einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge in Kauflaune. Dank der stabilen Konjunktur und der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt sei im dritten Quartal das Verbrauchervertrauen auf Rekordniveau gestiegen, berichteten die Marktforscher. „Sicherlich wird das diesjährige Weihnachtsgeschäft davon profitieren“, sagte Nielsen-Deutschland-Chef Ingo Schier. Die Deutschen blicken auch optimistischer in die Zukunft als die meisten anderen Europäer. In keinem anderen Land wird die Lage auf dem Arbeitsmarkt so gut bewertet wie in der Bundesrepublik. Während im Rest Europas Geld, das nicht zum Lebensunterhalt benötigt wird, überwiegend gespart wird, geben die Bundesbürger ihr Geld angesichts niedriger Sparzinsen lieber aus – vor allem für neue Kleidung und Urlaub.