Wirtschaft

Millionen für Alba

Beteiligung Anfang Oktober hat sich ein Investor für das Berliner Recycling-Unternehmen Alba gefunden. Die chinesische Unternehmerfamilie Deng steigt über die Firma Techcent mit Beteiligungen von je 60 Prozent in zwei Bereiche der Alba-Group ein, wie die Berliner mitteilten. Es geht um das Chinageschäft, wo Alba vor allem im Recycling von Elektro- und Autoschrott aktiv ist. Außerdem übernehmen die Chinesen die Mehrheit am Segment Services, zu dem Sortieranlagen und das Duale System der Firmentochter Interseroh gehören.