Volkswagen

Startschuss für neues Transporter-Werk in Polen

Wrzesnia/Hannover.  Für die leichten Nutzfahrzeuge im VW-Konzern (VWN) beginnt heute in Polen ein neues Kapitel. In der westpolnischen Stadt Września (Wreschen) eröffnet VWN eine neue Fabrik für den Großtransporter Crafter. Das neue Werk war in nur 23 Monaten hochgezogen worden – Rekord für Volkswagen in Europa. Auch der neue Crafter wurde von Grund auf neu entwickelt. Das alte Modell ließ VWN lange beim Konkurrenten Daimler in Auftragsfertigung bauen – der Crafter und der Mercedes-Sprinter sind fast identisch. Den Alleingang für das Werk in der Nähe von Poznań (Posen) kostet VWN gut 800 Millionen Euro.