Aldi

Discounter verkauft künftig auch E-Books

Essen/Mülheim. Aldi verkauft künftig auch E-Books. Deutschlands größter Discounter kündigte am Montag an, er starte am 20. Oktober sein Angebot „Aldi life eBooks“ mit mehr als einer Million deutsch- und englischsprachigen Titeln. Für Auswahl, Kauf und Lektüre gibt es eine eigene Aldi-App. Der Discounter begibt sich auf ein hart umkämpftes Geschäftsfeld, wo mit Amazon und der Tolino-Allianz (Hugendubel, Thalia, Mayersche und andere Buchhandlungen) bereits mächtige Konkurrenten um Marktanteile ringen. Mit niedrigen Preisen kann Aldi nicht punkten: Für E-Books gilt die Buchpreisbindung.