Verkehr

Kleinere Unternehmen profitieren vom Fernbusgeschäft

Berlin. Mittelständische Busunternehmen profitieren offenbar von der Liberalisierung des Fernbusmarkts – trotz des Preiskampfs. Laut einer Analyse des Sparkassen- und Giroverbandes haben die Partner großer Fernbusanbieter im Jahr vor der Freigabe am 1. Januar 2013 noch Verluste gemacht. 2014 erreichten sie die Gewinnschwelle. Auch der Umsatz der untersuchten 300 Firmen legte zwischen 2012 und 2014 im Schnitt um 18 Prozent auf 4,3 Millionen Euro zu. Zuletzt hatten mehrere Partner des Marktführers Flixbus die Kooperation wegen hoher Verluste beendet.