Elektroschrott

Ikea weist Vorwürfe zu Elektro-Rückgabe zurück

Hofheim.  Deutschlands größter Möbelhändler Ikea hat Vorwürfe der Deutschen Umwelthilfe zurückgewiesen, dass man die neuen Regeln zur Rückgabe von Elektrogeräten nicht beachte. Der private Verein Umwelthilfe bemängelte, dass die Kunden in den Warenhäusern nicht ausreichend über die neuen Rückgabemöglichkeiten informiert würden. Auch habe der von Ikea eingesetzte Recyclingdienstleister vorschriftswidrig die Annahme alter Energiesparlampen verweigert.