Energie

Milliardenschwerer Windpark „Merkur“ wird gebaut

Frankfurt.  Der Bau eines der größten Windparks in der Nordsee kann beginnen. Die 1,6 Milliarden Euro schwere Finanzierung von „Merkur“, der 45 Kilometer vor der Insel Borkum entstehen und eine Leistung von 396 Megawatt haben soll, ist gesichert, wie die beteiligten Unternehmen mitteilten. Das Projekt war unter dem Namen „MEG I“ vom schwäbischen Windpark-Entwickler Windreich begonnen worden. Der rutschte aber 2013 in die Pleite. „Merkur“ soll Strom für 500.000 Haushalte liefern. Der Bau soll noch in diesem Jahr beginnen und 2019 abgeschlossen sein.