konjunktur

Schwacher Konsum bremst Japans Wirtschaft

Tokio. Das Wachstum der japanischen Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal deutlich verlangsamt. Wie die Regierung in Tokio bekannt gab, legte das Bruttoinlandsprodukt der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt zwischen April und Juni um eine hochgerechnete Jahresrate von 0,2 Prozent zu. Das Wachstum lag damit deutlich unter den von Analysten prognostizierten 0,7 Prozent. Die Gründe liegen laut der Regierung bei schwachen Konsumausgaben und geringen Unternehmensinvestitionen. Der private Konsum etwa sei um nur 0,2 Prozent gestiegen.