Autoindustrie

US-Bundesstaaten verlangen weitere Millionen von VW

Washington.  Volkswagen drohen wegen des Abgasbetrugs in den USA weitere Belastungen. Der Generalstaatsanwalt von New York stellte am Dienstag eine Klage mehrerer Bundesstaaten vor, in der „Hunderte Millionen Dollar“ an zusätzlichen Strafen für die Wolfsburger verlangt werden. Der Klage zufolge sollen Dutzende VW-Mitarbeiter und Manager an dem Abgasbetrug beteiligt gewesen sein. Der frühere Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sei früh über die Abgasmanipulation informiert gewesen. Winterkorn habe im Frühjahr 2014 von der Existenz einer illegalen Abschalteinrichtung gewusst, hieß es.