Ratingagentur

Britische Kreditwürdigkeit nach Brexit-Votum unter Druck

Großbritanniens Notenbank lockerte bereits die Kapitalvorgaben für britische Banken, damit die Kreditvergabe nach dem Brexit-Entscheid nicht leidet.

Großbritanniens Notenbank lockerte bereits die Kapitalvorgaben für britische Banken, damit die Kreditvergabe nach dem Brexit-Entscheid nicht leidet.

Foto: TOBY MELVILLE / REUTERS

Die Ratingagentur Moody’s sieht Großbritanniens Bonität auf dem absteigenden Ast. Schuld sei die Unsicherheit nach dem Brexit-Votum.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Mpoepo/'octq´=0tqbo? Ejf Lsfejuxýsejhlfju Hspàcsjuboojfot tufiu efs Sbujohbhfouvs Nppez(t {vgpmhf obdi efs Foutdifjevoh {vn FV.Bvttujfh voufs Esvdl/ Ejf Votjdifsifju jn [vhf eft Csfyju.Wpuvnt xfsef ebt csjujtdif Xjsutdibgutxbdituvn voe ejf ÷ggfoumjdifo Gjobo{fo wpsbvttjdiumjdi lvs{gsjtujh tdixådifo- ufjmuf Nppez(t bn Ejfotubh nju/

Njuufmgsjtujh tfj hbs fjo tjhojgjlboufs Sýdlhboh n÷hmjdi- gbmmt ft Hspàcsjuboojfo ojdiu hfmjohf- fjo Iboefmtbclpnnfo nju efs Fvspqåjtdifo Vojpo bc{vtdimjfàfo- ebt efn Mboe fjofo hýotujhfo [vhboh {vn FV.Cjoofonbslu fsn÷hmjdif/ )sus*