Bonn

Warum der Postbote bald Brille trägt

Bonn. Der Briefträger der Deutschen Post könnte demnächst mit einer hilfreichen Datenbrille um die Ecke kommen. Dort werden etwa Richtungshinweise eingespiegelt „Den Einsatz dieser Technik kann ich mir auch bei Briefträgern vorstellen, wenn sie in Zustellgebieten eingesetzt werden, die sie nicht kennen“, sagte Konzernchef Frank Appel der „Welt am Sonntag“. Dadurch könnten sie Briefkästen oder Adressen viel einfacher finden. In den Lagerhallen arbeitet der Konzern schon mit digitalen Brillen, die Produkte finden und Wege vereinfachen. Wann der Postbote damit ausgestattet wird, ist noch nicht klar.