Rheinland-Pfalz

Regierung sucht neuen Investor für Flughafen Hahn

Frankfurt/Main. Der Verkauf des hochdefizitären Flughafens Hahn im Hunsrück an die chinesische Shanghai Yiqian Trading (SYT) ist offenbar geplatzt. Der Verkauf stehe vor dem Aus, meldete das rheinland-pfälzische Innenministerium am Mittwoch. Erwähnt werden auch „begründete Zweifel an den von SYT vorgelegten Unterlagen“. Vergangene Woche hatten die Chinesen den Kaufpreis nicht bezahlt. Zudem gab es Hinweise darauf, dass das Unternehmen nur eine Fassade war. Nun will das Land den Verkauf mit zwei anderen Interessenten verhandeln.