Luftfahrt

Billigfluganbieter Ryanair plant Expansion nach Argentinien

Buenos Aires.  Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair nimmt Argentinien ins Visier. Ab 2017 wolle das Unternehmen auch in dem südamerikanischen Land kostengünstige Verbindungen anbieten, sagte Declan Ryan, einer der Gründer von Ryanair, der argentinischen Zeitung „La Nacion“.

Er hatte zuvor mit Vertretern der neuen Regierung gesprochen. Der seit Dezember amtierende Präsident Mauricio Macri versucht mit Reformen, die argentinische Wirtschaft anzuschieben. Die hohe Inflation und die Korruption würden jedoch nach wie vor Anlass zur Sorge geben, sagte Ryan.