Milchpreise

Agrarminister fordert „Mengendisziplin“ von Bauern

Berlin. Bundesagrarminister Christian Schmidt erwartet von den Milchbauern im Gegenzug für weitere finanzielle Hilfen mehr Zurückhaltung bei der Produktion. „Ich erwarte Mengendisziplin von den Milchbauern, denen mit Steuergeldern geholfen wird“, forderte Schmidt. Zuletzt sei die Milchmenge „ohne jede Vernunft“ gesteigert worden, bekräftigte der CSU-Politiker in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der Preisverfall bei der Milch geht unter anderem auf die Überproduktion zurück. Die Preise für die Milchbauern sind deshalb teils unter 20 Cent je Liter gefallen.