Gas-Industrie

Deutsche Rohstoff AG prüft Wiedereinstieg in Goldabbau

Heidelberg.  Der Öl- und Gasförderer Deutsche Rohstoff AG überlegt, wieder ins Geschäft mit dem Abbau von Gold einzusteigen. Das Unternehmen aus Heidelberg – bisher bekannt etwa für seine Beteiligungen an US-Ölfeldern – prüfe eine entsprechende Ausweitung, sagte Chef Thomas Gutschlag. Bis 2012 hatte die Firma schon eine Goldmine in Australien betrieben. Im Mai hatte die Deutsche Rohstoff AG angekündigt, weitere Ölfelder auf dem hart umkämpften US-Markt zu kaufen.