Frankfurt/Main

Daimler will neues Elektroauto im Oktober vorstellen

Frankfurt/Main. Der Autobauer Daimler will das lang gehütete Geheimnis um sein neues Elektroauto auf dem Pariser Autosalon im Oktober lüften. Auf Basis einer neuen Elektroautoplattform werde eine Designstudie für strombetriebene Fahrzeuge mit 500 Kilometer Reichweite vorgestellt, kündigte Entwicklungsvorstand Thomas Weber an. „Die Struktur steht, die Mannschaften arbeiten. Die ersten Ergebnisse kommen jetzt Schlag auf Schlag auf die Straße.“ Die Antwort von Mercedes auf das neue Tesla-SUV Model X soll in diesem Jahrzehnt auf den Markt kommen.

Auf ein genaues Jahr legte sich Weber nicht fest. Auch die Volkswagentöchter Audi und Porsche haben bereits Konzeptautos mit langer Reichweite vorgestellt, BMW arbeitet noch daran. Bisher laufen die meisten Elektroautos deutlich weniger als 100 Kilometer am Stück und sind relativ teuer. Daimler will jetzt bei Modellen mit alternativem Antrieb in die Offensive gehen. Ende des Jahres kommt die vierte Generation des Smart als Elektroauto. Bisher haben die Schwaben zwei reine Elektroautos und ein gutes Dutzend Plug-in-Hybridmodelle im Angebot, bei denen Verbrennungsmotor und Batterie kombiniert sind.