LSG Sky Chefs

Lufthansa streicht jede dritte Stelle bei Catering-Tochter

Frankfurt. Wegen schwacher Geschäfte mit Bordmahlzeiten will die Catering-Tochter der Lufthansa Stellen abbauen. „In dem aktuellen Marktumfeld sind wir mit unseren historisch gewachsenen Strukturen nicht wettbewerbsfähig“, sagte eine Sprecherin von LSG Sky Chefs. Ein Konzeptvorschlag sehe bis 2021 die Streichung von bis zu 2400 Stellen in Europa vor, davon 1700 der 5500 Stellen in Deutschland. Die Zahl der Standorte in Europa könnte auf sieben von 23 reduziert werden. Entscheidungen seien noch nicht getroffen worden. Betroffene Mitarbeiter sollen in Altersteilzeit oder in Rente gehen.