Zinsmanipulation

Banken zahlen 324 Millionen Dollar Schadenersatz

Die Deutsche Bank und sechs andere Geldhäuser haben eine Klage wegen Zinsmanipulationen in den USA mit einem millionenschweren Vergleich beigelegt. Die Institute zahlten 324 Millionen Dollar Schadensersatz. Die Deutsche Bank und das Schweizer Institut Credit Suisse steuerten jeweils 50 Millionen Dollar bei, die höchste Summe zahle JPMorgan mit 52 Millionen.