technologie

Star-Investor Icahn steigt komplett bei Apple aus

Star-Investor Carl Icahn hat sich bei Apple zurückgezogen. Es gebe zu viel Risiko für den Konzern in China, sagte er. Die Investitionen bei Apple hätten ihm einen Gewinn von rund zwei Milliarden Dollar eingebracht. Ende 2015 hielt Icahn 45,8 Millionen Anteilsscheine des Konzerns. In der Vergangenheit hatte er sein Engagement bei dem iPhone-Hersteller als etwas bezeichnet, das keiner Überlegung bedürfe. Apple hatte im vorigen Quartal den ersten Umsatzrückgang seit 13 Jahren erlitten.