Edelmetalle

Deutsche interessieren sich mehr für Gold

Angesichts niedriger Zinsen für klassische Anlagen wie Sparbücher und Tagesgeld zeigen 64 Prozent der Deutschen Interesse an Edelmetallen als Anlage. Fast jeder Sechste (16 Prozent) hat bereits Geld in Edelmetalle investiert, wie aus einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid hervorgeht. Jeder achte Deutsche plant sogar, Gold und Silber zu kaufen. Von ihnen können sich 63 Prozent vorstellen, mehr als 1000 Euro in Edelmetallen anzulegen. In Bremen sind eher junge Menschen an Gold und Silber interessiert, in Berlin eher ältere mit höherem Haushaltsnettoeinkommen. TNS Emnid befragte im Auftrag des Händlers Philoro Edelmetalle 3001 Deutsche, die älter als 17 Jahre sind.