Deutsche Telekom

Telefonkonzern will ins Modegeschäft einsteigen

Die Deutsche Telekom wagt sich ins Modegeschäft. „Wir wollen als Telefonkonzern deutlich mehr mit Mode- und auch Sportartikelherstellern kooperieren, damit wir vom Trend hin zu intelligenter Kleidung profitieren“, kündigte Technikchefin Claudia Nemat in der „Rheinischen Post“ an. Die Telekom solle zu einem „digitalen Lifestyle-Konzern“ umgebaut werden. Denkbar sei etwa, dass in den T-Shops künftig auch mit Digitaltechnik ausgestattete Kleidung verkauft werden könne.