Russland

Staatsfonds wirbt um Investoren aus Deutschland

Der staatliche russische Investmentfonds will verstärkt um das Engagement deutscher Firmen in Russland werben. Der Chef des russischen Staatsfonds für Direktinvestitionen (RDIF), Kirill Dmitrijew, sagte, er könne sich Milliardeninvestitionen zusammen mit deutschen Firmen vorstellen. Besonders interessant seien Technologien rund um die Digitalisierung der Produktion. RDIF hat Dmitrijew zufolge 2015 mit Partnern aus dem Nahen Osten und Asien acht Milliarden Dollar in Russland investiert.