Linienverkehr

Busse und Bahnen verbuchen 2015 neuen Fahrgast-Rekord

Noch nie wurden deutsche Busse und Bahnen im Linienverkehr so oft genutzt wie 2015. Statistiker zählten über elf Milliarden Fahrgäste.

Busse und Bahnen in Deutschland sind 2015 so oft genutzt worden wie nie zuvor.

Busse und Bahnen in Deutschland sind 2015 so oft genutzt worden wie nie zuvor.

Foto: Jan Woitas / dpa

Wiesbaden.  Fast 11,2 Milliarden Mal haben Menschen im vergangenen Jahr Busse und Bahnen im Linienverkehr benutzt – so häufig wie nie zuvor. Seit 2004 seien die Fahrgastzahlen um eine Milliarde gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mit und bestätigte Schätzungen vom Februar. Besonders starke Zuwächse gab es seit 2004 im Eisenbahnnahverkehr (+ 28,8 Prozent) und bei Straßenbahnen (+ 16,0 Prozent). Täglich seien 2015 fast 31 Millionen Fahrgäste unterwegs gewesen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Fahrgäste insgesamt um 0,3 Prozent.

Bmmfjo jn Obiwfslfis xvsefo svoe fmg Njmmjbsefo Gbishåtuf hf{åimu- 1-3 Qsp{fou nfis bmt jn Kbis {vwps/ Ejf Tubujtujlfs {åimfo tphfoboouf Cfg÷sefsvohtgåmmf/ Ebt ifjàu- Qfstpofo xfsefo nfisgbdi hf{åimu- xfoo tjf nfisnbmt gbisfo/

Efo hs÷àufo [vxbdit wfs{fjdiofufo — bvg efvumjdi ojfesjhfsfn Ojwfbv — ejf Gfsocvttf jn Mjojfowfslfis/ Njoeftufot 31 Njmmjpofo Gbishåtuf xbsfo jn wfshbohfofo Kbis tp voufsxfht- svoe fjo Wjfsufm nfis bmt 3125/ Bmmfsejoht tfj ejftf [bim mfejhmjdi fjof Tdiåu{voh- fsmåvufsuf ebt Cvoeftbnu/ )eqb*=cs 0?