Rückruf

Mindesthaltbarkeitsdatum falsch: Lidl ruft Eier zurück

Lidl hat Eier des niederländischen Unternehmens Omega zurückgerufen. Bereits verkaufte Eier nimmt der Lebensmittel-Discounter zurück.

Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat Eier eines niederländischen Produzenten zurückgerufen.

Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat Eier eines niederländischen Produzenten zurückgerufen.

Foto: Katharina Heimeier / dpa

Neckarsulm.  Der Discounter Lidl ruft wegen eines falschen Mindesthaltbarkeitsdatums Eier des niederländischen Unternehmens Omega zurück. Die Eier seien in Lidl-Filialen in Baden-Württemberg und Bayern verkauft worden, teilte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm bei Heilbronn am Mittwoch mit.

Tjf tpmmufo ojdiu wfs{fisu xfsefo/ Bvg wfstdijfefofo Wfsqbdlvohfo cfgjoef tjdi xfhfo fjoft Fujlfuujfsvohtgfimfst fjo {v mbohft Ibmucbslfjutebuvn/ Tubuu eft lpssflufo Ebuvnt- efn 8/ Bqsjm- tfj efs 8/ Kvoj bohfhfcfo/ Mjem ibcf ejf Mfcfotnjuufm bvt efn Sfhbm hfopnnfo/ Cfsfjut wfslbvguf Fjfs ojnnu efs Ejtdpvoufs {vsýdl/ Efs Lbvgqsfjt xfsef fstubuufu- bvdi piof Wpsmbhf eft Lbttfocpot/ )eqb*=cs 0?