US-Notenbank

Zinserhöhung kommt eventuell früher als erwartet

Die nächste Zinserhöhung in den USA wird wohl früher kommen, als viele an den Finanzmärkten erwarten. Wer nur eine oder keine Anhebung auf dem Zettel habe, sei womöglich zu pessimistisch, sagte Eric Rosengren, Chef der US-Notenbank-Filiale von Boston. Viele Ökonomen rechnen bereits für die Jahresmitte mit einer Zinserhöhung. Die US-Notenbank Fed hatte die Politik des billigen Geldes im Dezember 2015 beendet und die Leitzinsen erstmals seit sieben Jahren angehoben. Sie liegen jetzt bei 0,25 bis 0,5 Prozent.