Abgasskandal

Ex-VW-Mann spricht von Vernichtung von Beweisen

In der Abgasaffäre hat ein Ex-VW-Mitarbeiter in den USA den Autobauer verklagt. Der Vorwurf: Vernichtung von Beweismaterial. Die Volkswagen Group of America habe ihn im Dezember 2015 gefeuert, weil er sich geweigert habe, Unterlagen zu beseitigen und die Justiz zu behindern. Ein weiterer Entlassungsgrund sei sein Plan gewesen, die Vernichtung von Beweismitteln den Behörden zu melden, gab Daniel D. an. VW bestritt einen Zusammenhang zwischen der Entlassung und dem Abgasskandal.