hacker-angriff

Zentralbank Bangladesch verliert 91 Millionen Euro

Hacker haben von einem Konto der Zentralbank Bangladeschs bei der US-Notenbank Fed umgerechnet 91 Millionen Euro gestohlen. Notenbankchef Atiur Rahman ist nun zurückgetreten. Die Täter hatten nach Zentralbankangaben die Zugangsdaten für Überweisungen gestohlen. An einem Donnerstagabend Anfang Februar schlugen sie zu – geschicktes Timing, da im muslimischen Bangladesch der Freitag und Samstag Wochenende sind. Der Zentralbankchef hatte den Vorfall lange verschwiegen.