Mobilität

Google baut Dienst von MyTaxi in seine Karten-App ein

Mit Google kann man künftig auch Taxis rufen. Das Internet-Unternehmen integriert die App „MyTaxi“ in den Karten-Dienst „Google Maps“.

Ein Nutzer sucht über die App „MyTaxi“ eine freie Fahrt. Künftig wird dieser Dienst auch über Googles Karten-App zu nutzen sein.

Ein Nutzer sucht über die App „MyTaxi“ eine freie Fahrt. Künftig wird dieser Dienst auch über Googles Karten-App zu nutzen sein.

Foto: Wolfram Kastl / dpa

Hamburg.  Google integriert die Taxi-App MyTaxi in seine Karten-Anwendung „Google Maps“ für Mobil-Geräte. Über einen neuen Tab in Google Maps können Nutzer künftig über den Dienst ein Taxi rufen. Zusätzlich zur herkömmlichen Routenplanung nimmt Google in die App neben der Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch Informationen über eine Taxifahrt zum Ziel auf. Es werden Dauer und Kosten sowie die voraussichtliche Wartezeit bis zum Eintreffen des Taxis angezeigt, wie Google in seinem Blog schreibt.

Die neuen Funktionen werden zunächst in Deutschland und Spanien freigeschaltet. Die Integration gibt es vorerst nur für Nutzer von Android-Smartphones, in Kürze soll sie auch auf Apples iOS verfügbar sein. MyTaxi gehört zum Autokonzern Daimler und ist in über 40 Städten in fünf Ländern verfügbar. (dpa)