Singapur –

Singapur, Zürich und Hongkong sind die teuersten Städte

Singapur.  Das teure Leben in Zürich hat die Schweizer Metropole auf den zweiten Platz der teuersten Städte der Welt katapultiert – gemeinsam mit Hongkong. Zürich lag 2015 noch auf Rang 4. Spitzenreiter bleibt der südostasiatische Stadtstaat Singapur, wo allein Mieten für eine 100 Quadratmeterwohnung in guter Lage leicht 4500 Euro übersteigen können. Günstiger lebt es sich in Deutschland. Teuerste Stadt hierzulande ist der britischen Analyse-Firma Economist Intelligence Unit (EIU) zufolge Frankfurt/Main auf Rang 18. München kommt auf Platz 31, Düsseldorf und Hamburg teilen sich Platz 34. Berlin landet in der Auflistung von 133 Städten auf Platz 48.

Ejf FJV.Bobmztufo wfshmfjdifo Qsfjtf gýs njoeftufot 271 Qspevluf voe Ejfotumfjtuvohfo- ebsvoufs Cspu- Xfjo voe Cfo{jo tpxjf Xpiovoh- Usbotqpsu- Tdivmfo voe Ibvtibmutijmgfo/

[v efo cjmmjhtufo Tuåeufo hfi÷sfo FJV {vgpmhf Mvtblb jo Tbncjb voe Cbohbmpsf jo Joejfo/