Tönnies

Streit soll mithilfe eines Mediators beendet werden

Bei Deutschlands größtem Fleischbetrieb Tönnies soll ein Vermittler helfen, den Streit um die Führung außergerichtlich zu beenden. Darauf einigten sich die beiden Gesellschafter Clemens Tönnies (59) und sein Neffe Robert Tönnies (37). Beide halten jeweils 50 Prozent an dem Unternehmen. Seit Jahren gibt es Auseinandersetzungen an Gerichten um die Ausrichtung und Führung des Unternehmens.