Autobauer

VW legt Bilanz Ende April vor – Hauptversammlung im Juni

VW stellt seine Jahreszahlen im April vor. Auch der Termin für die Hauptversammlung steht fest. Ein Tag wird dann wohl nicht reichen.

Nach dem Abgas-Skandal muss Volkswagen auch sein Image aufpolieren.

Nach dem Abgas-Skandal muss Volkswagen auch sein Image aufpolieren.

Foto: Jochen Lübke / dpa

Wolfsburg.  Der Volkswagen-Konzern wird seine vom Abgas-Skandal belastete Bilanz für das Jahr 2015 am 28. April präsentieren. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Veranstaltungsort für die mit Spannung erwartete Jahrespressekonferenz ist der Stammsitz Wolfsburg.

Ursprünglich hatte der kriselnde Autobauer seine Zahlen in der nächsten Woche in Berlin erläutern wollen. Doch wegen offener Bewertungsfragen im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre verschob VW den Termin.

Hauptversammlung im Juni

Zudem gab das Unternehmen am Freitag den Termin für die ebenfalls verschobene Hauptversammlung bekannt. Die Aktionäre werden für den 22. Juni nach Hannover geladen. Intern rechnet der Konzern nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur damit, dass der eine Tag für das wahrscheinlich turbulente Anteilseignertreffen nicht ausreichen dürfte. Daher ist als Folgetag der 23. Juni zur Fortsetzung vorgesehen. (dpa)