markenrechte

Alnatura-Chef und dm-Gründer beenden Streit

Der Streit um Markenrechte und Sortimente zwischen dm, Deutschlands größter Drogeriemarktkette, und dem Biohändler Alnatura ist beigelegt. Drogeriegründer Götz Werner und Alnatura-Chef Götz Rehn hätten sich wieder versöhnt, sagte ein dm-Sprecher am Dienstag. Drogeriemarktprimus dm hatte jahrzehntelang Alnatura-Produkte geführt, dann aber eigene Bioprodukte ins Sortiment eingebracht – und dafür rund 200 Alnatura-Produkte aus den Regalen genommen. Mit einem Anlauf, die Markenrechte an Alnatura einzuklagen, weil Alnatura erst durch den dm-Vertrieb erfolgreich geworden sei, war Werner gescheitert.