Übernahmen

Deutsche Börse will eigene FinTechs schmieden

Der Übernahmehunger der Deutschen Börse ist nach den jüngsten Zukäufen noch nicht gestillt. Der Konzern wolle weiter eine aktive Rolle spielen, sagte Vorstandschef Carsten Kengeter am Montag. Im FinTech-Bereich will die Deutsche Börse in den kommenden Jahren noch aktiver werden. „Wir werden weiter FinTech-Unternehmen käuflich erwerben“, sagte Kengeter. Auch innerhalb der Deutschen Börse sollen FinTechs gebildet werden. Diese könnten dann entweder im Unternehmen aufgehen oder ausgegründet werden.