München

Deutsche Manager verlieren etwas den Optimismus

München.  Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober erstmals seit Monaten wieder leicht verschlechtert. Beim Blick in die nahe Zukunft überwiegt in den Chefetagen der Unternehmen aber die Zuversicht – trotz der Flaute in wichtigen Schwellenländern wie China. Insgesamt sank der Geschäftsklimaindex des Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) in München von 108,5 auf 108,2 Punkte. Das Institut befragt jeden Monat Industrie-, Handels- und Bauunternehmen danach, wie sie ihre Geschäftslage einschätzen und wie sie die Geschäftsaussichten für das nächste halbe Jahr bewerten.