Luftfahrt

Test: Fingerabdruck soll Bordkarten ersetzen

Die Fluggesellschaft Alaska Airlines prüft, ob Fingerabdrücke die klassische Bordkarte ersetzen könnten. Dazu wurde ein Pilotprojekt mit einer Firma für biometrische Sicherheitsdienste gestartet, teilte die Airline auf ihrem Unternehmensblog mit. Das Scannen des Fingerabdrucks bei Check-in, Sicherheitskontrolle und Boarding soll den Passagieren Zeit am Flughafen sparen. Erste Kunden der Airline haben den Prozess bereits getestet. Das Projekt befindet sich aber noch im Entwicklungsstatus.