Kleinanzeigen

Scout24 soll neuen Anlauf an die Börse planen

Der Kleinanzeigenportalbetreiber Scout24 forciert laut Insidern seine Börsenpläne. Anfang September wolle das Unternehmen seine Absichten offiziell machen, vier Wochen später könnte die Scout24-Aktie erstmals an der Frankfurter Börse notiert werden, sagten zwei mit den Plänen vertraute Personen am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Anfang August wolle der Vorstand das Unternehmen den ersten Analysten vorstellen. Vom Gang an die Börse abbringen könne Scout24 nur ein attraktives Übernahmeangebot, hieß es in Finanzkreisen.