Glassplitter

Maggi ruft „Klare Gemüsebrühe“ zurück

Maggi warnt vor Glassplittern in seiner „Klaren Gemüsebrühe“ und ruft das Produkt zurück. Kunden können das Glas im Supermarkt abgeben, der Preis wird erstattet.

Der Lebensmittelhersteller Maggi ruft seine „Klare Gemüsebrühe“ im Glas zurück. Verbraucher hätten mehrere Glassplitter in dem Produkt gefunden, teilte Maggi am Mittwoch mit. Betroffen seien Schraubdeckelgläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.2016 und dem Tages-Code 42890702U . Beides sei auf dem Etikett aufgedruckt.

Kunden, die Gläser zuhause haben, können sie den Angaben zufolge im Supermarkt zurückgeben. Möglich sei auch, die Packung an das Maggi-Werk in Singen in Baden-Württemberg zu schicken. Der Kaufpreis werde erstattet, bei einer Rücksendung per Post auch das Porto.