Apple ist jetzt das teuerste Unternehmen aller Zeiten

Der US-Konzern hat den Börsenwert-Rekord von Microsoft aus dem Jahr 1999 mit 622 Milliarden Dollar geknackt.

Foto: REUTERS

Der US-Technologiekonzern Apple hat den Rivalen Microsoft als wertvollstes Unternehmen aller Zeiten entthront. Die Apple-Aktie stieg am Montag an der Wall Street in New York auf einen Rekordkurs von mehr als 664 Dollar. Damit erhöhte sich der Börsenwert des Unternehmens auf etwa 622 Milliarden Dollar (504 Milliarden Euro). Die bisherige Höchstmarke hatte Microsoft Ende 1999 aufgestellt, als der US-Konzern während der Boomjahre der New Economy zeitweise mit rund 620 Milliarden Dollar bewertet worden war.

Der Höhenflug der Apple-Aktie wird von Erwartungen an neue Produkte des Technologiekonzerns aus dem US-Bundesstaat Kalifornien befeuert. Am 12. September soll Apple sein neues Smartphone iPhone 5 vorstellen. Außerdem rechnen Branchenbeobachter damit, dass das Unternehmen am selben Tag eine Miniversion seines erfolgreichen Tablet-Computers iPad präsentiert. Spekuliert wird auch darüber, dass Apple ein Fernsehgerät auf den Markt bringen könnte. Der Konzern gibt Informationen zu neuen Produkten für gewöhnlich jedoch erst wenige Wochen oder Tage vor der Markteinführung bekannt.