Kleinkinder

Karstadt ruft „Kuschelwuschel”-Spielzeug zurück

Bei den Plüsch-Schlüsselanhängern und Magnetobjekten der Marke „Kuschelwuschel” können sich Teile lösen.

Foto: obs

Der Kaufhauskonzern ruft Plüsch-Schlüsselanhänger und Magnetobjekte der Marke „Kuschelwuschel” zurück. Grund ist, dass sich die „Arme” und „Beine” der Plüschfiguren, die Befestigungsvorrichtungen wie Karabinerhaken oder andere Teile sich bereits bei geringem Zug lösen könnten. Wie Karstadt mitteilte, könnten diese Teil bei Verschlucken eine Gefahr für Kleinkinder darstellen.

Die Schüsselanhänger bilden Tiere, eine Pflanze oder Symbole wie ein HErz nach. An der Oberseite sei ein Karabinerhaken oder ein Ring angebracht. Bei den Magnetobjekten sei ein Magnet im Inneren der Plücschfigur angebracht. Der Verkaufspreis betrug zwischen 1,99 Euro und 3,99 Euro. Karstadt bittet alle Kunden, die diese „Kuschelwuschel”-Artikel gekauft haben, sie in einer Filiale zurückzugeben. Karstadt entschuldige sich ausdrücklich für entstandene Unannehmlichkeiten, so das Unternehmen weiter.