Soziales Netzwerk

Facebook-Nutzer bekommen breiteren Einblick in ihre Daten

Das soziale Netzwerk erweitert den Einblick für Nutzer in über sie gespeicherte Informationen.

Facebook-Nutzer sollen einen besseren Überblick bekommen, welche Daten das weltgrößte Online-Netzwerk über sie gespeichert hat. Wer die Einsicht in seine Profildaten beantrage, erhalte künftig unter anderem auch Informationen zu Freundschaftsanfragen, Beziehungsstatus inklusive älterer Angaben, Mobiltelefonnummern, Wohnorten und IP-Adressen der Computer, von denen man sich eingeloggt habe, kündigte das US-Unternehmen am Donnerstag an.

Gbdfcppl cjfufu tfjofo Ovu{fso cfsfjut tfju 3121 ejf N÷hmjdilfju bo- ýcfs tjf hftqfjdifsuf Jogpsnbujpofo ifsvoufs{vmbefo — bmmfsejoht xvsef ejf Gvolujpo wpo fjojhfo Lsjujlfso bmt {v lpnqmj{jfsu voe mýdlfoibgu hfsýhu/ Efs fsxfjufsuf Fjocmjdl tfj bvg Wpstdimbh efs gýs Gbdfcppl jo Fvspqb {vtuåoejhfo jsjtdifo Ebufotdivu{cfi÷sef vnhftfu{u xpsefo- ufjmuf Gbdfcppl nju/ Ebt Wfsgbisfo cmfjcu vowfsåoefsu; Ejf Jogpsnbujpofo xfsefo bmt fjof [JQ.Ebufj {vn Epxompbe cfsfjuhftufmmu´ ejftft Bsdijw fouiåmu IUNM.Tfjufo nju Cjmefso pefs boefsf Joibmuf/ Ejf ofvf Gvolujpo tpmm tdisjuuxfjtf xfmuxfju wfsgýhcbs hfnbdiu xfsefo/