Sonderzahlung

Autoindustrie zahlt zwei Milliarden Euro an Prämien

Die deutschen Pkw-Hersteller beteiligen ihre Mitarbeiter mit mehr als zwei Milliarden Euro am Gewinn. Am meisten zahlen Audi und BMW.

Foto: dpa

Die deutsche Autoindustrie schüttet dieses Jahr mehr als zwei Milliarden Euro Erfolgsprämien an ihre Belegschaften aus. Das geht aus Berechnungen der Nachrichtenagentur dapd hervor, nachdem mit BMW auch der letzte Hersteller die Höhe der Erfolgsbeteiligung veröffentlicht hatte.

Der größte Hersteller VW zahlt etwa 675 Millionen Euro an Prämien für seine festen Mitarbeiter aus, BMW kommt auf mindestens 630 Millionen, Audi ist mit rund 370 Millionen Euro dabei, Daimler muss 512 Millionen einkalkulieren und Porsche fast 65 Millionen Euro .

Für den einzelnen Mitarbeiter bedeutet das bei VW eine Sonderzahlung von 7500 Euro, bei Porsche von 7600 Euro und bei Audi sogar von 8251 Euro. Daimler zahlt jedem Mitarbeiter 4100 Euro und BMW 7650 Euro. Leer gehen nur die Mitarbeiter von Opel und Ford aus.

Die Berechnung der Summen erfolgte auf Basis der von den Unternehmen veröffentlichten Erfolgsbeteiligung pro Mitarbeiter und der jeweiligen Anzahl der Anspruchsberechtigten.