Ausblick

Frankreich droht Verlust der Top-Bonität

Foto: AFP

Erneut gerät Frankreich ins Visier der Ratingagenturen. S&P will die Spitzenbonität des Landes angeblich in den kommenden Tagen aberkennen.

Die Ratingagentur Standard & Poor's könnte einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden zehn Tagen den Ausblick für Frankreichs Spitzenbonität auf negativ senken. S&P hätte dies bereits mitteilen wollen, die Ankündigung aber aus unbekannten Gründen verschoben, berichtete die französische Zeitung „La Tribune“auf ihrer Internetseite unter Berufung auf mehrere ungenannte Quellen.

Ein S&P-Sprecher in Melbourne wollte sich zu dem Bericht auf Anfrage nicht äußern. Der Euro tendierte als Reaktion kurzzeitig etwas schwächer. Der Ausblick für Frankreichs Bonitätsnote ist bei S&P derzeit stabil, allerdings gibt es an den Finanzmärkten Zweifel an der Fähigkeit der Regierung, die Schulden in den Griff zu bekommen. S&P hatte Frankreich Anfang November versehentlich herabgestuft und wenig später den Irrtum mit einer Computerpanne begründet.

Französische Staatsanleihen verbuchten zuletzt herbe Wertverluste. Doch auch Zweifel an der Reformfähigkeit des Landes haben die Refinanzierungskosten in die Höhe getrieben. Die beiden anglo-amerikanischen S&P-Konkurrenten Fitch und Moody's haben Frankreich bereits gewarnt, dass es sein „AAA“-Rating im Sog der Schuldenkrise verlieren könne.

Paris hält an seiner Konjunkturprognose für 2012 fest

Frankreich hält ungeachtet der jüngsten pessimistischen OECD-Konjunkturprognose an seinem Wachstumsziel von 1,0 Prozent für seine Wirtschaft im Jahr 2012 fest. Budgetministerin Valérie Pécresse erklärte im TV-Sender France 2, ein neues Sparprogramm sei nicht nötig.

Die bisherige Planung enthalte zudem eine „Sicherheitsmarge“ von sechs Milliarden Euro. Die OECD hatte betont, die Euro-Zone rutsche kurzfristig in eine „milde“ Rezession. Die OECD-Experten senkten die Wachstumsprognose für Frankreich von 2,1 auf 0,3 Prozent. Paris rechnet im kommenden Jahr jedoch weiter mit 1,0 Prozent Wirtschaftswachstum.