ADAC

2011 wohl teuerstes Tank-Jahr aller Zeiten

Der Automobilclub ADAC rechnet vor: So viel wie in diesem Jahr hat Benzin in Deutschland noch nie gekostet.

Foto: dpa / dpa/DPA

Das Jahr 2011 könnte nach Auffassung des Autoclubs ADAC das teuerste Tank-Jahr aller Zeiten werden. Nach neun Monaten deute alles darauf hin, teilte der ADAC mit. Super E10 habe in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Schnitt 1,527 Euro gekostet, während die Autofahrer im vergangenen Jahr noch durchschnittlich 1,405 Euro für Super-Benzin gezahlt hätten.

Ein Liter Diesel habe von Januar bis September diesen Jahres durchschnittlich 1,402 Euro gekostet. Das seien 18,8 Cent mehr als im Jahr 2010.

Zuletzt hätten die Kraftstoffpreise erst im September wieder einen kräftigen Sprung nach oben gemacht. Der Preis für einen Liter Super E10 habe im vergangenen Monat im Schnitt bei 1,545 Euro gelegen, 3,3 Cent mehr als im August. Am teuersten sei der Ottokraftstoff dabei am 9. September gewesen mit 1,576 Euro, am billigsten am 25. September mit 1,496 Euro.

Diesel habe pro Liter im September 1,421 Euro gekostet. Er war laut ADAC damit 3,2 Cent teurer als im August. Der teuerste Diesel-Tag war demnach der 16. September mit einem Durchschnittspreis von 1,452 Euro pro Liter.

Hingegen war für Diesel-Fahrer der 26. September der billigste Tag an den Tankstellen, wie der ADAC weiter mitteilte. Ein Liter habe an dem Tag 1,360 Euro gekostet.