Luftfahrtmesse

Flugzeugbauer Airbus winkt Rekordauftrag aus Asien

Airbus kann sich über einen Großauftrag für seinen A320neo freuen. Eine asiatische Fluglinie plant eine Rekordsumme zu investieren.

Foto: dpa / dpa/DPA

Die größte Billig-Fluglinie Asiens wird Branchenkreisen zufolge am Donnerstag auf der Pariser Luftfahrtschau dem europäischen Flugzeugbauer Airbus einen Rekordauftrag erteilen. Die malaysische AirAsia steige mit der Bestellung über insgesamt 17 Milliarden Dollar zum größten Kunden der EADS-Tochter auf, hieß es weiter. Es sei zugleich der größte Auftrag, den Airbus bislang für seine überarbeitete Version des A320 erhalten habe.

AirAsia bestellt demnach 200 Maschinen des Typs A320neo und sichert sich die Option für 100 weitere Exemplare. Die A320 ist von allen Airbus-Passagierflugzeugen der am meisten gefragte Typ. Nach der Zahl der Maschinen dürfte der Auftrag die größte Bestellung in der Luftfahrt sein. Am Wert gemessen rangiert er bei Airbus auf Platz 3, hinter Großaufträgen der Gesellschaften Emirates und Qatar Airways. Es wird erwartet, dass Qatar Airways gleichfalls am Donnerstag einen Vertrag über die Lieferung von weiteren Superjumbos des Typs A380 abschließt.

Das Rennen zwischen Airbus und seinem US-Konkurrenten Boeing konzentriert sich zunehmend auf das wachstumsstarke Asien. Die Erholung der Branche ruft aber auch neue Rivalen auf den Plan aus Russland und China.