Medienkonzern

Axel Springer erweitert seinen Vorstand

Der Verlag Axel Springer ordnet seinen Vorstand neu. Jan Bayer übernimmt den Verantwortungsbereich Abozeitungen und Druckereien, Ralph Büchi wird Vorstand Internationales.

Der Medienkonzern Axel Springer ("Bild“, "Hörzu“, "Welt“, Morgenpost Online) erweitert seinen Vorstand von vier auf fünf Mitglieder. Rudolf Knepper (66), der bislang die Ressorts Technik, Logistik und Personal verantwortete, wird zum Ende des Jahres altersbedingt ausscheiden, und seine Verantwortungsbereiche werden neu verteilt.

Jan Bayer (41), bislang Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung der Regional- und Abozeitungen, wird Vorstand Abozeitungen und Druckereien. Ralph Büchi (53) indes, bis dato President von Axel Springer International und Geschäftsführer Axel Springer Schweiz, wird zum Vorstand Internationales berufen.

Die Verantwortung für die Bereiche Personal und Einkauf übernimmt Finanzvorstand Lothar Lanz; Andreas Wiele, Vorstand Bild-Gruppe und Zeitschriften, wird für IT und Logistik & Services verantwortlich zeichnen. Vorstandsvorsitzender bleibt Mathias Döpfner .

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Giuseppe Vita, dankte Knepper ausdrücklich für seine Leistungen. Knepper war 1973 zu Springer gekommen und gehört dem Vorstand seit 17 Jahren an.