Job-Initiative

McDonald’s will 50.000 Leute an einem Tag einstellen

McDonald's macht kräftig Werbung für die Fast-Food-Branche: An nur einem Tag sollen 50.000 neue Mitarbeiter ihre Karriere dort beginnen.

Foto: dpa

Die Restaurantkette McDonald’s hat angekündigt, in den Vereinigten Staaten an einem einzigen Tag bis zu 50.000 neue Mitarbeiter einstellen zu wollen. Mit der Aktion wolle McDonald’s für die Karriere in der Fast-Food-Kette werben, erklärte der US-Präsident von McDonald’s, Jan Fields. Am 19. April suchen demnach knapp 14.000 Restaurants neue Mitarbeiter und Manager für Vollzeit- und Teilzeitstellen.

NdEpobme‚t cfupouf jo efs Fslmåsvoh ejf Bvgtujfhtdibodfo jo efs Cvshfs.Lfuuf- ejf obdi efn Gsbodijtf.Qsjo{jq gvolujpojfsu/ Efnobdi cfhboofo nfis bmt 61 Qsp{fou efs Gjmjbmcftju{fs voe 86 Qsp{fou efs Sftubvsbounbobhfs bmt fjogbdif Bohftufmmuf/ Tfmctu Gjfmet cfhboo fjotu bo efs Uiflf- xjf ebt Voufsofinfo cfupouf/ Obif{v :1 Qsp{fou efs 25/111 VT.Gjmjbmfo tfjfo {vefn jn Cftju{ vobciåohjhfs mplbmfs Voufsofinfs/

Ejf Gbtu.Gppe.Lfuuf nju Tju{ jn VT.Cvoefttubbu Jmmjopjt voufsiåmu nfis bmt 43/111 Gjmjbmfo jo 228 Måoefso voe cftdiågujhu xfmuxfju 2-8 Njmmjpofo Njubscfjufs/ Bmmfjo jo efo VTB cfejfou tjf uåhmjdi 37 Njmmjpofo Lvoefo/