Störung

Twitter vorübergehend nicht erreichbar – das war der Grund

Der Kurznachrichtendienst Twitter hatte am Donnerstagabend technische Probleme. Die Seite war für rund eine Stunde nicht zu erreichen.

Twitter hatte am Donnerstagabend eine massive Störung.

Twitter hatte am Donnerstagabend eine massive Störung.

Foto: imago

Berlin.. Twitter-User auf der ganzen Welt konnten am Donnerstagabend den Kurznachrichtendienst vorübergehend wegen eines technischen Problems nicht nutzen. Bis kurz vor 22 Uhr war der Dienst sowohl auf mobilen Apps als auch mit Desktop-Computern nicht erreichbar.

Die Seite „allestörungen.de“ registrierte ab etwa 20.40 Uhr einen sprunghaften Anstieg der Störungsmeldungen für den Kurznachrichtendienst. Auf einer Live-Weltkarte war zu sehen, dass vor allem Nutzer in Mittel- und Westeuropa, in den USA, Brasilien und Japan Störungen meldeten.

An Rechnern und in der Twitter-App sahen Nutzer Störungsmeldungen wie „Tweets können im Moment nicht geladen werden“ oder auf Englisch „Something is technically wrong“, technisch stimmt etwas nicht.

Twitter meldet sich nach Störung humorvoll zurück

Nach rund einer Stunde erklärte Twitter, die Panne sei nunmehr offensichtlich behoben und das System laufe wieder. Als Grund für die Probleme gab der Kurznachrichtendienst eine „interne Systemänderung“ an.

Auf seinem eigenen Portal reagierte Twitter mit Humor: „Habt ihr uns vermisst?“

Erst in der vorigen Woche waren zeitweise technische Störungen bei Twitter, Facebook, Instagram und Whatsapp aufgetreten. Die Störungen offenbarte eine geheime Funktion bei Whatsapp und Facebook.

Auch im April dieses Jahres war es zu mehrstündigen Störungen der weltweit genutzten Plattformen gekommen. Damals waren Facebook, Whatsapp und Instagram betroffen gewesen.

(moi/ba)