Facebook-Dienste

Weltweite Störung bei Facebook, WhatsApp und Instagram

Bei Facebook gibt es offenbar technische Probleme. Betroffen scheinen vor allem die Mobil-Angebote von Instagram, WhatsApp und Co.

WhatsApp: Diese drei Tricks muss man kennen

Panorama Video

WhatsApp- Diese drei Tricks muss man kennen

Beschreibung anzeigen
Störung bei den Online-Diensten von Facebook (Symbolbild).

Störung bei den Online-Diensten von Facebook (Symbolbild).

Foto: imago stock&people / imago/Eibner

Berlin. Massive Störung bei Facebook, WhatsApp und Instagram: Nutzer aus aller Welt berichteten am Sonntagmittag auf Twitter, dass die zu Facebook gehörenden Online-Dienste auf ihren Smartphones nicht mehr funktionierten.

Auch auf allestoerungen.de meldeten Hunderte Nutzer einen Total-Ausfall. Auf einer Karte ist zu sehen, dass vermehrt Störungen in Teilen Europas – in Spanien, Portugal, Italien und Österreich – und Malaysia sowie Indonesien gemeldet wurden. Allerdings schienen nicht alle Nutzer von den Problemen betroffen zu sein.

Ein Test in unserer Redaktion ergab, dass zeitweise keine neuen Beiträge auf Facebook und Instagram geladen wurden, die Verbindung zu WhatsApp war zeitweise ebenfalls gestört. Facebook hat sich bislang nicht zu den Störungen geäußert. Auf allestoerungen.de gingen die Fehlermeldungen zuletzt etwas zurück, doch WhatsApp blieb bis zum Sonntagabend unter den Top3 der meistgemeldeten Programme auf dem Portal.

Facebook: Datenpannen und sonstige Probleme

Facebook gerät immer wieder in die Schlagzeilen – ob wegen Hacker-Angriffen von außen oder Datenschutz-Problemen. Zuletzt hatte das Unternehmen für Wirbel gesorgt, als es eine überraschende Wende im jahrelangen Streit mit der EU-Kommission gab. Facebook will seine Nutzer nun doch über Daten-Geschäft aufklären.

Das sind vier Alternativen zu WhatsApp

Das sind vier bessere Alternativen zu WhatsApp
Das sind vier Alternativen zu WhatsApp

Immer wieder sorgen auch Datenpannen bei Facebook für Aufsehen. Im Herbst waren die Konten von 50 Millionen Nutzer betroffen. Doch auch diesen Monat wurde ein Datenleck bekannt: Wieder waren Passwörter öffentlich zugänglich.

Facebook beteuert immer wieder, die Probleme mit dem Datenschutz in den Griff kriegen zu wollen. Facebook-Chef Zuckerberg will sogar eine globale Internet-Regulierung. Doch die Datenpannen haben die Ankündigung und die Forderung nicht verhindert. (küp/sdo/ac)