Computer-Tipp

Programmeinstellungen unter Windows sichern

Die Neuinstallation eines Computers ist ein mühsames Unterfangen. Abhilfe schafft das kostenlose Windows-Tool CloneApp. Dieses Backup schützt nicht nur vor Totalverlust, sondern auch vor viel Arbeit nach einer Formatierung.

Mit einer speziellen App lassen sich auch Programmeinstellungen auf einer externen Festplatte als Backup sichern.

Mit einer speziellen App lassen sich auch Programmeinstellungen auf einer externen Festplatte als Backup sichern.

Foto: dpa

Berlin. Backups sind Pflicht - mindestens für die eigenen Daten, damit man im Fall der Fälle nicht vor einem Totalverlust steht. Es gibt aber auch optionale Backup-Möglichkeiten, die viel Zeit und Arbeit sparen, wenn der Rechner einmal neu aufgesetzt werden muss.

Dazu gehört etwa das Sichern von Programmeinstellungen, das das kostenlose Windows-Tool CloneApp beherrscht. Damit bleibt einem nach der Neuinstallation eines oder aller Programme der mühsame Weg durch die Konfigurationsmenüs erspart.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.