Messenger

Darum verbietet WhatsApp den grünen Haken im Profil

Private Nutzer von WhatsApp müssen jetzt auf den grünen Haken hinter ihrem Profilnamen verzichten. Das soll Verwechslungen vermeiden.

Das sind vier Alternativen zu WhatsApp

Das sind vier bessere Alternativen zu WhatsApp

Das sind vier Alternativen zu WhatsApp

Beschreibung anzeigen
Der Messenger WhatsApp lässt nur noch Unternehmen den sogenannten Verifizierungshaken verwenden.

Der Messenger WhatsApp lässt nur noch Unternehmen den sogenannten Verifizierungshaken verwenden.

Foto: xim.gs / imago/xim.gs

Berlin.  Private WhatsApp-Nutzer können künftig neben ihrem Profilnamen kein Häkchen-Emoji mehr anzeigen lassen. Seit dem neuesten Update der App erhalten User eine Fehlermeldung. „Das von dir eingefügte Emoji kann nicht verwendet werden, weil es große Ähnlichkeit mit einem Symbol hat, das wir in WhatsApp Unternehmensprodukten benutzen“, heißt es auf der Website von WhatsApp.

Der Hintergrund der Änderungen: Der Messenger bietet Unternehmen verifizierte Accounts an. Ähnlich wie bei anderen Diensten wie Facebook, Twitter und Instagram sollen Nutzer anhand des Verifizierungshaken erkennen, dass sie tatsächlich mit dem jeweiligen Unternehmen kommunizieren. (les)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.